LampEUsa - Schicksalsinsel für Europa

MittDOKS mit Gespräch am 11.12. um 19 Uhr


Zu Gast: Regisseur Alexander Lechner

Fast 6.000 Menschen leben auf der kleinen Insel, die geografisch näher an Afrika, als an Sizilien liegt. Für Flüchtlinge ist Lampedusa das Tor nach Europa. Aber ausgerechnet hier, wo hunderttausende Geflüchtete erstmals europäischen Boden betreten haben, wenden sich immer mehr Menschen enttäuscht von der EU ab. Was sind die Sorgen und Nöte der südlichsten Italiener?

"LampEUsa" zeigt Menschen bei der Bewältigung ihres Alltags. Und die Inselbewohner zeigen uns ihre Insel. Ein Urlaubsparadies, das von der Migration stark geprägt und verändert worden ist. Und doch gibt es dieses andere Lampedusa, fernab von Flüchtlingsbooten und Politstreit.

lampeusa-film.eu