FRÜHER ODER SPÄTER

Mitt-DOKs Delikatesse am 29.8. um 19 Uhr

Mit anschließendem Publikumsgespräch. Zu Gast: Regisseurin Pauline Roenneberg und die Produzenten Isabelle Bertolone und Marius Ehlayil

Ein Ort wie im Bilderbuch mit Wald und Kirche, Bauer und Metzger. Doch das Leben schwindet. Die Jungen ziehen weg und die Alten sterben. Ein Glück, denken sich Ernst und Roswitha. Denn um ihren Hof zu retten, arbeiten die beiden Milchbauern auch als Totengräber. Vom Lohn für Milch und Fleisch allein kann hier keiner mehr leben. Dann kauft eine vegane Kommune das leere Hotel und es kommen radikale Freidenker in den Ort, die alles anders machen wollen. So prallen plötzlich alte und neue Weltbilder aufeinander und die Absurdität des Lebens wird sichtbar. Es ist der Urknall eines Mikrokosmos, wie man ihn sich schöner nicht ausdenken könnte. Doch die Menschen und ihre Geschichten sind echt.

Früher oder später im Monopol Kino