DIE MISSWAHL

Preview am 30.9. um 19 Uhr mit anschließender Paneldiskussion (Live-Übertragung)


Mit ihrer unwiderstehlichen Hymne auf den Kampf der Frauenbewegung Anfang der 70er Jahre trifft Regisseurin Philippa Lowthorpe einen Nerv. Zeitgemäßer könnte ihre vielschichtige Hommage an weibliche Zivilcourage nicht sein. Basierend auf den wahren Ereignissen um die Wahl zur „Miss World“ 1970 in London, funktioniert ihr charmant inszenierter feministischer Agitprop mit seinen sorgfältig komponierten, detailgetreuen Bildern als packende Geschichtsstunde.

London, 1970: Sally Alexander (Keira Knightley), geschiedene Mutter einer kleinen Tochter, hat es satt, ständig benachteiligt zu werden, nur weil sie eine Frau ist und schließt sich dem neu formierten „Women’s Liberation Movement“ rund um die rebellische Jo Robinson (Jessie Buckley) an. Die neu formierte Gruppe diskutiert, wie man auf die Missstände in der Gesellschaft aufmerksam machen könnte, zeitgleich reisen die Teilnehmerinnen des diesjährigen Miss World Wettbewerbs an und bereiten sich auf das Event des Jahres vor – an die 100 Millionen Zuschauer werden die von Bob Hope (Greg Kinnear) moderierte beliebte Show weltweit an ihren Fernsehgeräten verfolgen. Während Außenseiterin Miss Grenada (Gugu Mbatha-Raw) und ihre Konkurrentinnen das Lächeln in die Kameras und das Posieren in Badeanzügen üben, nehmen dieFrauen ein erstes Ziel ins Visier: Sie wollen die Live-Show boykottieren und ein Statement setzen, das um die Welt geht. Doch auch die Krönung der neuen Miss World wird die Welt verändern…
 

PANEL ZUM THEMA „SCHÖNHEITSWETTBEWERBE, MODELS UND VORBILDER“ :

Julia Kremer, Modebloggerin & Plus-Size-Model

Dr. Stevie Schmiedel, Gründerin Pinkstinks Germany e.V.

Detlef Tursies, Europe CEO of Miss Intercontinental und deutscher Lizenznehmer Miss World

Moderation: Louisa Dellert, Influencerin

Die Misswahl